Geboren am 29. 07. 1958 in Lustenau (Vorarlberg); Studium der Germanistik und der Romanistik, Lehramt in Deutsch und Französisch; Leiterin des Jugendarbeitslosenprojektes Markama in Salzburg; 1990: sechsmonatiges Aufenthaltsstipendium des „Literarischen Colloquiums Berlin“; lebt derzeit in Berlin.

Preise und Auszeichnungen:
Förderungspreis für Literatur des Theodor-Körner-Stiftungsfonds (1991); Literaturstipendium des Landes Vorarlberg (1995); Bundesländer-Stipendium in Paliano (Italien) (1999); Aufenthaltsstipendium Schloss Wiepersdorf (2002).

Auswahl an Publikationen:
„Die Brupbacherin“, Roman, Innsbruck: Haymon: 1995; „Premiere für Han Li“, Roman, Hohenems: Limbus: 2009.