Schutting Julian, Foto: Hertha Hurnaus für das Archiv der ZeitgenossenJulian Schutting, geboren 1937 in Amstetten; fotografische Ausbildung und Studium der Geschichte und Germanistik an der Universität Wien; ab 1965 Lehretätigkeit an einer Höheren technischen Lehranstalt in Wien; seit den frühen 70er-Jahren Prosa- und Lyrikveröffentlichungen; Schuttings schriftstellerisches Werk umfasst an die 50 Bücher, vor allem Prosa, Lyrik und sprachphilosophische Abhandlungen, aber auch Texte zu Kunst und Musik. Preise und Auszeichnungen : 1981 Österreichischer Würdigungspreis für Literatur, 1989 Georg-Trakl-Preis für Lyrik, 2013 Buchpreis der Salzburger Wirtschaft, 2015 Gert-Jonke-Preis u.a.
Julian Schutting lebt und arbeitet in Wien.