Pacholik Helmut

Geboren 1939 in Wien, lebt in Gänserndorf. Neben seiner beruflichen Tätigkeit als Techniker widmete er sich schon früh der Erhaltung des Lebensraumes Marchfeld. Die Liebe zu seiner Heimat und die Sorge um die bedrohte Tier- und Pflanzenwelt wurden somit auch Marksteine seiner schriftstellerischen Tätigkeit.

Preise und Auszeichnungen:
Mitglied des P.E.N.-Clubs, zahlreiche Auszeichnungen, u.a: Theodor Körner-Preis und Goldenes Verdienstzeichen der Republik Österreich.

Auswahl an Publikationen:
Erste Publikation 1976 (Schatten über dem weiten Land, mit einem Vorwort von Konrad Lorenz), in der Folge erschienen zahlreiche Lyrik- und Prosabände:"Die Zeit der Stille. Geschichten und Gedichte mit Illustrationen von Gottfried Laf Wurm" (2000); "Zeitenwende"(Roman), Literaturedition NÖ, 2010.