Geboren 1949 in bad Vöslau (NÖ); bis 1974 Studium der Philologie und Philosophie; 1972-75 AHS Lehrer am BG Waidhofen/Thaya; 1987-90 AHS Lehrer am BG Horn; als Kulturjournalist tätig; literarischer Übersetzer; seither freischaffender Schriftsteller; seit 2001 nach einer schweren Gehirnblutung im Ruhestand; lebt in Röschitz (NÖ).

Preise und Auszeichnungen:
Preis der Arbeiterkammer NÖ (1976); Lyrikerpreis der Sudetendeutschen (1977); Förderungspreise der Theodor-Körner-Stiftung (1978, 1998); Förderungspreis des Landes NÖ (1981); Förderungspreis der Stadtgemeinde Baden für Literatur (1982); Literaturpreis der Zeitschrift MORGEN (1982); Buchprämie des Bundesministeriums für Unterricht und Kunst (1984); Ehrenliste zum Österr. Kinder- und Jugendbuchpreis (1995); Staatsstipendium für Literatur (1999); Würdigungspreis des Landes NÖ (1999).

Auswahl an Publikationen:
„Mein unverbesserlicher Papa“, Roman, Wien: Betz, 1978; „Schneewände“, Lyrik, St. Pölten: Literaturedition NÖ, 2003; "Winternacht" (Gedichte), Edition Weinviertel, 2009.