Geboren am 16.01.1920 in Wien; Beginn der Ausbildung zum Violinisten; 1939 Beginn des Chemiestudiums in Wien; 1940 Einberufung; 1945-48 Kriegsgefangenschaft; 1950 Promotion; Lehrer an einer Wiener HAK und am Theresianum; ab Mitte der 50er zahlreiche Buchpublikationen; Mitglied der Hörer- und Sehervertretung des ORF; Literaturrezensent bei versch. Zeitungen; 1975-79 Präsident des Österr. Schriftstellerverbandes; 1976-90 Generalsekretär des Österr. P.E.N.-Clubs;verstorben 2010 in Wien.

Preise und Auszeichnungen:
Förderungspreis der Stadt Wien für Literatur (1967); Förderungspreis für Literatur des Theodor-Körner-Stiftungsfonds zur Förderung von Wissenschaft und Kunst (1967); Förderungsbeitrag des Wiener Kunstfonds der Zentralsparkasse Wien für Literatur (1973); Buchprämie des Bundesministeriums für Unterricht und Kunst (1980); Würdigungspreis des Landes Niederösterreich für Literatur (1984); Ehrenkreuz für Kunst und Wissenschaft (1984); Ehrenmedaille der Stadt Wien in Silber (1985); Otto-Stoessl-Preis für Erzählungen der Otto-Stoessl-Stiftung Graz (1988); Ehrenkreuz für Kunst und Wissenschaft Erster Klasse (1990); Humboldtplakette der Humboldt-Gesellschaft Mannheim (2000).

Auswahl an Publikationen:
„Geheimes wird Signal“, Lyrik, St. Pölten: Literaturedition NÖ, 1996; „Gedichte aus 65 Jahren“, Lyrik, St. Pölten: Podium, 2005.