Schlag EvelynGeboren am 22.12.1952 in Waidhofen an der Ybbs (NÖ); Studium der Germanistik und Anglistik in Wien; Mittelschullehrerin in Wien; danach Lehrerin an der HAK Waidhofen /Ybbs; seit Anfang der 80er schriftstellerisch tätig; seit 2002 freie Schriftstellerin; lebt in Waidhofen/Ybbs.

Preise und Auszeichnungen:
Preis des Erzählerwettbewerbs "Glückliches Österreich" der "Presse" Wien (1978); Förderungspreis des Landes Niederösterreich für Literatur (1979); Paula-Grogger-Erzählpreis des Steirischen Schriftstellerbundes (1980); Buchprämie des Bundesministeriums für Unterricht und Kunst (1984, 1993); Staatsstipendium des Bundesministeriums für Unterricht und Kunst für Literatur (1986, 1993); Förderpreis des Bremer Literaturpreises der Rudolf-Alexander-Schröder-Stiftung (1988); Förderungspreis des Bundesministeriums für Unterricht und Kunst für Literatur (1990); Würdigungspreis des Landes Niederösterreich für Literatur (1994); Anton Wildgans-Preis der Industrie (1997); Otto Stoessl-Preis (1998); Österreichischer Kunstpreis für LIteratur (2015).

Auswahl an Publikationen:
„Sprache von einem anderen Holz“, Gedichte, Wien: Zsolnay Verlag, 2008; "vrlangsamte raserei", Zsolnay, 2014.