Geboren am 11.08.1957 in St. Pölten; studierte Grafikdesign an der Höheren Graphischen Bundes- Lehr- und Versuchsanstalt; seither freischaffende Künstlerin; 1997 Einrichtung einer Papierwerkstatt in Oberndorf bei Melk „Das Schneiderhäuslein“; Workshops im Papierschöpfen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

Preise und Auszeichnungen:
Schönstes Buch Österreichs für „Meistererzählungen von Hans Christian Andersen“ (1993); Illustrationspreis beim Österreichischen Kinder- und Jugendbuchpreis für „Es war einmal von A bis Zett“ (von Linda Wolfsgruber) (2000); LUCHS 159 für „Es war einmal von A bis Zett“ (2000); Nominierung zum Deutschen Jugendliteraturpreis für „Neun nackte Nilpferddamen“ (2004); Nominierung zu LESERstimmen für „Neun nackte Nilpferddamen“ (2005); Illustrationspreis beim Kinderbuchpreis der Stadt Wien für „Unser König trug nie eine Krone“ (2995); Österreichischer Staatspreis für Kinder- und Jugendliteratur für „Gaggalagu“ (zus. mit Michael Stavaric) (2007).

Illustrationen in:
Eggerth, Heinrich, „Ein Regenbogen aus Staub, St. Pölten: Literaturedition NÖ, 1999; in: Stavaric, Michael, „Gaggalagu“, Kookbooks, 2006.