Schuber Karl

Geboren 1949 in St. Valentin, Diplompädagoge, studierte zwei Semester Politologie und Soziologie in Salzburg, Lehrer, Mediator, Fotograf, Herausgeber und Autor.
Zahlreiche Bücher und Publikationen sowie zeitgeschichtliche Fotoarbeiten u.a. über Mauthausen, Gusen, Buchenwald, Peenemünde und Theresienstadt.
Weiters beschäftigt sich Karl Schuber mit digitalen musikalischen Miniaturen, er lebt und arbeitet in Ried.

Publikationen:
Fotografien in: Paul, Johannes Wolfgang, „Schneewände“, St, Pölten: Literaturedition NÖ, 2003; „ABER WIR HABEN NUR WORTE; WORTE; WORTE“, hg. mit Angerer, Literatur und Fotografien zu Mauthausen, Salzburg: Verlag Pustet, 2007. „EINE REISE NACH AUSCHWITZ“ - ein Bericht, Lehrmittel (DVD), BIMEZ OÖ. „MAUTHAUSEN ERINNERT“ vom Speziellen zum Gesamten einer fotografischen Dokumentation, Lehrmittel (DVD), BIMEZ OÖ.