Travnicek Cornelia

geboren 1987 in St.Pölten, lebt seitdem in Traismauer. Seit dem Abschluss der HTL St.Pölten studiert sie in Wien Sinologie und Informatik.

Auszeichnungen und Preise:

Hans Weigel - Literaturstipendium des Landes NÖ (2006/07), Theodor Körner Förderpreis, Anerkennungspreis des Landes NÖ für Literatur (2012).

Auswahl an Publikationen:

 „Aurora Borealis", Edition Linz, 2008; "Die Asche meiner Schwester", Literaturedition NÖ, 2008;"Chucks", DVA, 2014; "Junge Hunde", DVA, 2015.

 www.corneliatravnicek.com