Treudl Sylvia

Geboren am 28.02.1959 in Krems (NÖ); Studium der Politikwissenschaft; 1984 Promotion; 1985-1997 ständige Mitarbeit im Wiener Frauenverlag; seit 1997 freie Autorin und Herausgeberin; Mitbegründerin und Mitbetreiberin des Unabhängigen Literaturhauses NÖ in Krems; Co-Herausgeberin und Lektorin der Edition ARAMO; lebt in Wien und im Weinviertel.

Preise und Auszeichnungen:
Förderungspreis für Literatur des Theodor-Körner-Stiftungsfonds zur Förderung von Wissenschaft und Kunst (1988, 1993); Staatsstipendium des Bundesministeriums für Unterricht und Kunst für Literatur (1989); Anerkennungspreis des Landes Niederösterreich für Literatur (1990); Buchprämie des Bundesministeriums für Unterricht und Kunst (1990, 1992), Anerkennungspreis für Literatur der Ernst-Koref-Stiftung Linz (1991); Hans-Weigel-Literaturstipendium des Landes Niederösterreich (1991), Förderungspreis der Stadt Wien für Literatur (1993); Staatsstipendium für Literatur (2000/2001).

Auswahl an Publikationen:
„Zug und Zug“, Reisenotizen, Wien: Milena, 2002; „Schuhe. 30 texte voll Eleganz und Standhaftigkeit“, Wien: Edition Aramo, 2007; "manchmal alles - manchmal nichts. Erinnerungen an Norbert Silberbauer" Hg., Literaturedition NÖ, 2010.