Wartet nur, bis Captain Flint kommt!von Richard Schuberth

Eine Piratenburleske
Geleitwort von Elfriede Jelinek

208 Seiten, geb. mit Schutzumschlag, 14 x 22 cm; € 20,00

ISBN 978-3-901117-88-6

Die flamboyante Theatergroteske spielt in einer noblen Wohnung am Wiener Stadtrand, wo vier Vertreter einer urbanen linksliberalen Kulturkonsumentenszene sich selbst feiern. Dorothé, die Gastgeberin, ist Filmemacherin; Lucy, ein ewig junges Sonnengemüt, ist Ethnologiestudentin; Carl ein ausgebrannter Literat. Und da wäre noch Axel, der Benjamin der Runde, er ist Museumskurator. Diese illustre Abendgesellschaft überhört die Radiodurchsage, dass drei gefährliche Schizophrene aus einer nahe liegenden psychiatrischen Anstalt ausgebrochen seien. Der Anführer der Bande, eine einbeinige Frau, glaubt, der berüchtigte Piratenkapitän Flint zu sein, seine "Adjutanten" halten sich für Oscar Wilde und den osmanischen Piraten Jimmy Fish. Ausgerechnet in Dorothe´es Wohnung dringen die drei Irren ein ...