Unterwegsvon Ilse Tielsch

Reisenotizen und andere Aufschreibungen
367 Seiten, brosch., 13x21 cm; € 19,00

ISBN 978-3-902717-00-9

Eindrücke, Gedanken und Aufschreibungen, die Ilse Tielsch im Verlauf eines Vierteljahrhunderts, während vorwiegend aus beruflichen Gründen unternommener Reisen gesammelt hat, füllen diesen umfangreichen Band. Sinnliche Wahrnehmungen, Gerüche, Farben, Begegnungen und Gespräche mit Menschen bringt sie mit der ihr eigenen Leichtigkeit zu Papier und lässt dadurch Erinnerungen an Orte und Länder lebendig werden. Oft sind es nur scheinbar nebensächliche Einträge, die sie den auf ihren Reisen mitgeführten Notizbüchern entnimmt, ihre akribischen und farbigen Landschaftsschilderungen jedoch erinnern in ihrer Genauigkeit und Anschaulichkeit an ihren böhmischen Landsmann Adalbert Stifter. Ob sie von ihren zahlreichen Lesereisen durch die Länder im Osten Europas erzählt oder sich auf literarische Spurensuche von Gerhart Hauptmann, Eichendorff, oder eben Stifter begibt, ob es die farbintensiven Impressionen aus Schottland oder einfach die Eindrücke der Sonnenfinsternis in Wr. Neustadt sind, immer gelingt es ihr gerade durch die Beschwörung unspektakulärer Augenblicke, einprägsame und faszinierende Bilder zu formen.