Mein Industrieviertel

Mein Industrieviertel. Anthologie, herausgegeben von Wolfgang Kühn

Dichtersgattin, Mario Schlembach, Otto Müller Verlag Salzburg

Maria Biljan-Bilger Ausstellungshalle, Hauptstrasse 61, 2453 Sommerein

Eine Lesung der Literaturedition Niederösterreich in Kooperation mit der Marktgemeinde Sommerein und dem Otto Müller Verlag Salzburg

 

Es lesen Mario Schlembach und Hannes Benedetto Pircher

Special: Videoprojektion zur „Textgenese" des Romans.

Bewirtung durch den Gasthof Schlembach

 

Mein Industrieviertel, Anthologie, herausgegeben von Wolfgang Kühn

Texte von Gudrun Büchler, Georg Bydlinski, Stephan Denkendorf, Paul Eisenkirchner, Isabella Feimer, Jacqueline Gillespie, Gertraud Klemm, Rudolf Kraus, Daniela Meisel, Verena Mermer, Peter Miniböck, Annemarie Moser, Heidi Prüger, Elisabeth Schawerda, Mario Schlembach, Erich Sedlak, Johannes Twaroch, Sylvia Unterrader, Reinhard Wegerth, Elisabeth Weissensteiner, Eva Woska-Nimmervoll.

KünstlerInnen: Helga Cmelka, Judith Fischer, Martina Funder, Thomas Hoke, Gudrun Kainz, Cornelia König, Hans Kupelwieser, Doris Libiseller, Michael Plank, Kurt Spitaler, Robert Svoboda, Karl Vonmetz, Michael Wegerer.

320 Seiten, geb. mit Schutzumschlag, 15 x 22 cm

ISBN 978-3-902717-38-2, € 24,–

 

Dichtersgattin

Mario Schlembach, Otto Müller Verlag Salzburg

Ein Roman über unerfüllte Lebenssehnsüchte, der in einem gewitzten Sprachakt die österreichische Kulturgeschichte satirisch durchleuchtet, und nicht zuletzt eine Hommage an die oftmals im Schatten gebliebenen Stimmen der Literatur.

Um ihren Mann Hubert zum größten Dichter seiner Zeit zu machen, hat Hedwig alles geopfert. Sie hat Hubert aus der tiefsten Provinz „gerettet" und in die hohe Wiener Kulturgesellschaft eingeführt, doch seit jeher verweigert er ihr sein „Opus Magnum".

227 Seiten, geb. mit Schutzumschlag

ISBN 978-3-7013-1249-8, € 20,– (E-Book: € 16,99)