Donau

Frauen.Wahl.Recht.100 Jahre Frauenwahlrecht

Literaturhaus, Zieglergasse 26A, 1070 Wien

Es lesen Zdenka Becker und Katharina Peham

Im Gespräch: Isabella Feimer

Musikalische Umrahmung: Jelena Popržan

Frauen.Wahl.Recht.

Die Literaturedition Niederösterreich setzt sich mit einer Neuerscheinung im Herbst 2018 mit dem 100jährigen Bestehen des Frauenwahlrechts auseinander. In einer Zeit, in der die weibliche Stimme noch immer nicht den Stellenwert hat der ihr zukommen sollte, versammelt die Anthologie „Frauen.Wahl.Recht“ literarische und essayistische Texte in beglückender Vielfalt von Schriftstellerinnen unterschiedlicher Generationen aus Niederösterreich.

Verstärkt greifen die Texte die MeToo- und Time´s Up-Debatte auf sowie die aktuelle politische Situation in Österreich, sie spinnen ihre feinen erzählerischen Fäden um die Welt und ihre Zustände, entwerfen Welten und Gegenwelten im Kleinen wie im Großen, in denen Frauen und Männer sich zurechtfinden müssen.

Den Texten ist eine historische Bestandsaufnahme von Corinna Oesch vorangestellt, und von den Beiträgen inspirierte fotografische Miniaturen durchziehen die Anthologie.