Karl Farkas. Einer, der nicht hassen konnte

 Ausstellung  Einer, der nicht hassen konnte. Karl Farkas - Emigration und Heimkehr

Niederösterreichische Landesbibliothek, Kulturbezirk 3, 3109 St. Pölten

Die Ausstellung ist bis 25. März zu Öffnungszeiten der NÖ Landesbibliothek zu sehen.

Achtung: Karfreitag nur bis mittags

Karl Farkas(1893-1971) gilt als einer der wichtigsten Schauspieler und Kabarettisten seiner Zeit. Mit seinen Bilanzen und Doppelconférencen schrieb er sich unwiderruflich in das kollektive Gedächtnis ein. In der Erinnerung vieler setzt das Schaffen und Wirken von Farkas jedoch erst an den 50iger Jahren mit dem Kabarett Simpl ein, in dem er die künstlerische Leitung innehatte und wo er bis zu seinem Tod Star des Ensembles war. Weniger bekannt ist die Tatsache, dass Farkas 1938 gezwungen war, vor den sich verändernden politischen Zustände und deren Auswirkungen zu flüchten. Mit 45 Jahren gelnag ihm im letzten Augenblick die Flucht nach Amerika, 8 Jahre später kehrte Farkas zurück nach Österreich. In der Sammlung der Dokumentationsstelle für Literatur in NÖ befindet sich ein Teilnachlass von Karl Farkas, die Dokumente dieses Bestandes sind Basis der Ausstellung, die sich vor allem der Zeit seiner Emigration und Rückkehr widmet. 

Begleitend zu dieser Ausstellung dokumentiert ein zweibändiges Werk die Aufarbeitung des Teilnachlasses. Der von Andreas Weber herausgegebenen Band „Beiträge zu Leben und Werk“ geht unterschiedlichsten Themen seines beruflichen und privaten Lebens nach. Band 2, herausgegeben von der Ausstellungskuratorin Katharina Strasser, dokumentiert als Ausstellungskatalog das umfangreiche Material der Sammlung.

Rahmenprogramm in der NÖ Landesbibliothek:

  • Mittwoch, 2. Dezember 2015, 18 Uhr: Joesi Prokopetz liest und spielt Karl Farkas
  • Donnerstag, 11. Februar 2016, 18 Uhr: Ein literarisch-biografischer Abend über Karl Farkas
  • Dienstag, 8. März 2016, 18 Uhr: Ein Farkas-Abend in Kooperation mit dem Institut für jüdische Geschichte Österreichs

Programm an anderen Orten:

  • Donnerstag, 19. November 2015, 19 Uhr: Buchpräsentation "Einer, der nicht hassen konnte"; Österreichische Gesellschaft für Literatur, 1010 Wien, Herrengasse 5, www.ogl.at
  • Montag, 25. Jänner 2016, 19 Uhr: Ein literarisch-biografischre Abend über Karl Farkas, Literaturhaus Wien, 1070 Wien, Zielglergasse 28A

 Fotos: Matthias Mollner

 Ausstellung

 

  • DSC_3186
  • FarkasAusstellung_2
  • FarkasAusstellung_5
  • FarkasAusstellung_6
  • FarkasAusstellung_7
  • FarkasAusstellung_8
  • Farkas_1

 Eröffnung

 

  • DSC_3186
  • DSC_3193
  • DSC_3213
  • DSC_3224
  • DSC_3231
  • DSC_3237
  • DSC_3247
  • DSC_3251
  • DSC_3279
  • DSC_3289
  • FarkasAusstellung1
  • FarkasAusstellung2
  • FarkasAusstellung3
  • FarkasAusstellung6
  • FarkasAusstellung7
  • FarkasAusstellung8