Entwickelt als Dramatikerin und Autorin Texte mit und in künstlerischen Kollaborationen. Sie nahm am uniT-Lehrgang FORUM Text 2016–2018 teil und erhielt zuletzt den niederösterreichischen Kulturpreis 2020, ein Projektstipendium des Deutschen Literaturfonds e.V. 2019 und einen Werkzuschuss der Literar-Mechana 2017/18. Seit 2020 beschäftigt sie sich im Kollektiv tondlhaas mit szenischen Fragestellungen und narrativen Prinzipien sowohl in theatralen Inszenierungen als auch im Feld der performativen Interventionen und Installationen. Zu zweit konzipieren und realisieren sie disziplinübergreifend Projekte für physische und soziale Räume.

www.tondlschreibt.at