Geboren 1984 in Gmünd, im Grenzland zur damaligen ČSSR, lebt und arbeitet als freischaffender bildender Künstler in Wien und im nördlichen Waldviertel. Projekte, Ausstellungen und Interventionen, national und international. Bearbeitung existenzieller und gesellschaftspolitischer Themen. Natur-Mensch-Beziehungen, Ab/Um/Ein/Aus/Entgrenzungen, der Mensch als Weltverdauungsapparat.
Zuletzt erschienen: „EVOLUTION REVOLUTION – Das künstlerische Werk von 2008-2019“, Verlag edition mono, 2019
www.matthiasmollner.com