(1911-1983) war als Graphiker und Schriftsteller tätig. Er war Gründungsmitglied des Literaturvereins Podium, Chefredakteur der gleichnamigen Literaturzeitschrift und entwarf das Vereinslogo. Mit Alois Vogel gab er von 1965 bis 1972 die „konfigurationen“ (Jahrbuch für Literatur und Kunst) heraus. Neben Lyrik verfasste er Kurzprosa und Hörspiele. Zu seinen Lebzeiten erschienen neun Lyrikbände.